BAS – Berliner Archiv für Sozialpsychiatrie: Bestand jetzt über 16.000 Titel

By | 10. Mai 2016

Unser Bestand wächst und wächst und wächst weiter. Wir freuen uns über Ihr Interesse und vor allem die Bereitschaft von vielen, für uns ihre Schatzkisten zu öffnen. In den letzten Jahren sind bisher über 8.000 neue Medien bei uns eingetroffen und archiviert worden. Darunter befinden sich auch Dokumente aus dem Nachlass von Klaus Dörner, der im letzten Jahr verstorben ist. Im Berliner Archiv für Sozialpsychiatrie (BAS) sind jetzt bereits 16.000 Titel erfasst. Wir freuen uns insbesondere über viele Originaldokumente aus der Frühzeit der Sozialpsychiatrie in den 1970er Jahren. Sie können sich hier einen Überblick verschaffen und den Datenbestand als pdf-Datei (in Form einer Excel-Tabelle) ansehen. Wenn Sie uns Bücher oder andere Medien – gerne auch Bilder oder Filme – aus Ihrem Bestand überlassen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt per E-Mail auf: ilseeichen@gmail.com. Sie können uns nach Absprache auch besuchen und bei Bedarf Medien bei uns ausleihen.

-> Für die Übersicht klicken Sie hier auf den Link oder rufen Sie die Seite >Berliner Archiv für Sozialpsychiatrie< auf: Archiv